MUTABOR entwickelt ersten virtuellen Hybrid-Event für Daimler Nutzfahrzeuge. Hier die Insider-Details unserer Konzeption. Außerdem sind alle Takeouts jetzt online: Keynotes, Q&A Sessions und tiefergehende Infos.

1.500 akkreditierte Teilnehmer aus aller Welt kommen auf einer eigens dafür konzipierten digitalen Plattform zusammen

Erstmalig präsentiert Daimler Trucks & Buses die aktuellen Produktneuheiten im Rahmen eines neuen, hybriden Eventformats anstelle des etablierten Auftritts bei der IAA Nutz­fahr­zeuge. Synchron zum ursprünglich avisierten Pressetag der IAA sind am 23. September 2020 rund 60 ausgewählte Pressevertreter in das konzerneigene Branchen-Informations­zentrum am Produktionsstandort in Wörth am Rhein geladen. Gleichzeitig verfolgen rund 1.500 akkreditierte Teilnehmer weltweit die Veranstaltung auf einer dafür eigens konzipierten digitalen Plattform.

Inhaltlicher Tiefgang trifft auf technische Raffinessen

Unter dem Motto »Shaping the Now & Next« werden in der rund 30 minütigen Keynote alle Produktneuheiten des Tages präsentiert sowie die technologische Roadmap für alternative Antriebe für die nächsten Jahre ausgelegt.
Durch eine ausgeklügelte Kombination von Greenscreen und AR-Technologie treten die Keynote Speaker in einem virtuellen Studio auf, dessen Erscheinungsbild sich in Echtzeit auf die unterschiedlichen Themen anpasst.

Die anschließenden DeepDive Sessions mit Produktexperten vor Ort werden auf der digitalen Ebene durch ein breites Angebot an Dokumenten sowie Chatfunktionen und eine virtuellen Q&A Session gespiegelt.

Jetzt sind alle Keynotes, Q&A Sessions und weiterführende Inhalte auch online zugänglich.

Hybrid-Event als bestmögliche Alternative für unterschiedliche Bedürfnisse

Gemeinsam mit den Kommunikationsab­tei­lungen von Daimler Trucks & Buses und Mercedes-Benz Trucks entwickelte MUTABOR dieses Eventformat, um sowohl die nach wie vor essentielle persönliche Kontaktebene zu bedienen, als auch den Dialog mit Medien­ver­tretern und Märkten weltweit vor dem Hintergrund eingeschränkter Reisemög­lich­keiten zu gewährleisten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Planungspartnern und Gewerken, von denen wir hier nur einen Teil hervorheben können:
Technische Planung und Koordination: elaborate events GmbH, Programmierung und Implementierung der digitalen Plattformen: W52 MarketingKommunikation GmbH, AR Technologie und Showvisualisierung: NSYNK Gesellschaft für Kunst und Technik mbh, bauliche Umfänge: Klartext GmbH, Regie: Stephan Bolz