Am 11. und 12. Februar 2021 fand in Wiesbaden eine Convention zur Zukunft der Veranstaltungsbranche statt. Themen waren Konzepte für das »Back to Live« und ein Erfahrungsaustausch rund um Live- und Digitalformate.

Johannes Plass war dabei. Hier einige Thesen aus seinem Impulsvortrag kurz zusammengefasst:

  • Die reale Begegnung, die wir alle so sehr herbeisehnen, ist der Kraftstoff der Veranstaltungsindustrie. Das ist der wahre Mehrwert.
  • Die Veranstalter, die diesen Wert mit ihrer »Beziehungsplattform« aufzeigen können, werden auch wieder Zuspruch finden. Reisekosten und Ticketpreise werden wieder von den Teilnehmern akzeptiert werden.
  • »Messbare Interaktionen« wird die Währung sein im Kontrast zu der ehemaligen Erfassung reiner Aussteller- und Besucherzahlen.
  • Eine Integration der Community Plattformen wie Instagram oder TikTok ist unabdingbar.