Informationen zum Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten. Damit die Verarbeitungen Ihrer Daten für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, beinhaltet diese Datenschutzerklärung allgemeinen Angaben zu unserem Umgang mit Ihren Daten sowie Informationen über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir informieren Sie außerdem im Detail über

I. Allgemeine Angaben
II. Datenverarbeitungen auf unserer Website
III. Präsenz in sozialen Netzwerken
IV. Weitere Datenverarbeitungen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist MUTABOR Management GmbH (nachfolgend als »wir« oder »uns« bezeichnet).

I. Allgemeine Angaben

1. Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Informationen haben oder sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an

MUTABOR Management GmbH
Königstrasse 28
22767 Hamburg
Deutschland
Tel.: +4940 80 80 23 – 0
E-Mail: info@mutabor.de

2. Rechtsgrundlagen

Der datenschutzrechtliche Begriff »personenbezogene Daten« bezeichnet alle Informationen, die sich auf einen bestimmten oder bestimmbaren Menschen beziehen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO), zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs.1 Buchst. c) DSGVO) oder wenn die Verarbeitung zu Wahrung unser berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).

3. Dauer der Speicherung

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern wir die Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Solche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben.

4. Empfänger der Daten

Wir bedienen uns beauftragter Dienstleister für einzelne Verarbeitungen. Dazu gehören z.B. Hosting, Wartung und Support von IT-Systemen, Marketingmaßnahmen oder Akten- und Datenträgervernichtung. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. Im Übrigen übermitteln wir ggf. personenbezogene Daten unserer Kunden an Stellen wie Post- und Zustelldienste, Zahlungs- und Auskunftsdienste, Hausbank, Steuerberater/Wirtschaftsprüfer oder die Finanzverwaltung.

5. Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO

Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 12 bis 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO einschränken.
Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

6. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.
Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.
Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an den Datenschutzbeauftragten mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

7. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:
nextwork GmbH, Marco Peters, datenschutz@nextwork.de

II. Datenverarbeitungen auf unserer Website

Bei der Nutzung der Website erfassen wir Informationen, die Sie selbst bereitstellen. Außerdem werden während Ihres Besuchs auf der Website automatisch bestimmte Informationen über Ihre Nutzung der Website durch uns erfasst. Im Datenschutzrecht gilt grundsätzlich auch die IP-Adresse als ein personenbezogenes Datum. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann.

1. Verarbeitung von Server-Log-Files

Bei der rein informativen Nutzung unserer Website werden zunächst automatisiert (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gespeichert, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierzu zählen standardmäßig: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und HTTP-Statuscode. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Die gespeicherten Daten werden direkt nach der Erhebung anonymisiert, sodass keine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Wir sind nicht in der Lage, Sie anhand der gespeicherten Informationen als betroffene Person zu identifizieren. Die Art. 15 bis 22 DSGVO finden daher gem. Art. 11 Abs. 2 DSGVO keine Anwendung, es sei denn, Sie stellen zur Ausübung ihrer in diesen Artikeln niedergelegten Rechte zusätzliche Informationen bereit, die Ihre Identifizierung ermöglichen.

 

2. Kontaktmöglichkeiten und Anfragen

Wenn Sie uns über die angegebene Kontakt-E-Mail eine Nachricht schicken, werden wir die übermittelten Daten zu dem Zweck verarbeiten, Ihre Anfrage zu beantworten.
Sofern sich Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit uns richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

3. Newsletter

a. Art und Zweck der Verarbeitung:

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das »Double-opt-in«-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben.

b. Rechtsgrundlage:

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

c. Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

d. Speicherdauer:

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

e. Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

f. Newsletter-Analyse

Wir analysieren außerdem das Leseverhalten und die Öffnungsraten unseres Newsletters. Hierzu werden Nutzungsdaten von uns erhoben und verarbeitet, die wir mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer IP-Adresse zusammenführen. Rechtsgrundlage für die Analyse unseres Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Sie haben als Empfänger jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen, indem Sie sich an einen der oben genannten Kontaktkanäle wenden und sich vom Newsletter abmelden. Ein Link zur Abmeldung befindet sich am Ende jedes Newsletters.

g. Dienstleister

Für die Verwaltung der Abonnenten, den Versand des Newsletters und die Analyse nutzen wir den Dienst MailChimp der The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp (USA). Ihre E-Mail-Adresse wird daher durch uns an MailChimp übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Buchst. f) DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Optimierung und wirtschaftlichen Versendung unseres Newsletters. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten durch MailChimp verarbeitet werden, sollten Sie sich nicht zum Newsletter anmelden oder sich wieder von ihm abmelden.
Der Newsletter-Dienst bietet statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten an. Hierzu zählen unter anderem Informationen, ob eine E-Mail den Empfänger erreicht hat oder sie vom Server zurückgewiesen wurde.
Es besteht zwischen der MUTABOR Management GmbH und The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ein Auftragsverarbeitungsvertrag.

5. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch unseren Webserver wiedererkannt werden. Sofern es durch diese Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwenden sogenannte »Persistent Cookies«, diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.
Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich oder für bestimmte Fälle widersprechen. Weitere Informationen hierzu bietet Ihnen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html.

1. Kategorie »Notwendig«

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite und für die Nutzung des Webangebots notwendig, da sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Zur Kategorie »Notwendig« gehören:

a. Google Analytics

Wir verwenden zur Auswertung unserer Website-Besuche den Dienst Google Analytics der Google Ireland Limited (Irland/EU). Google verwendet Cookies, die eine Analyse der Nutzung unserer Website ermöglichen. Dabei werden personenbezogene Daten wie IP-Adressen, Gerätekennungen und Informationen über die Interaktion mit unserer Website verarbeitet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google nutzt die Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unseres Onlineangebotes auszuwerten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Informationen zu den Cookies, die durch Google verwendet werden, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Dienst Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und die Verarbeitungen dienen dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung.

Zwischen Google und der MUTABOR Management GmbH bestehen Standardvertragsklauseln, um sicher zu stellen, dass Google die Eignungs- und Sicherheitsanforderungen der Datenschutzrichtlinie des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates erfüllt.

b. CookieConsent

Cookie Consent ist ein Consent-Manager, welches den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne speichert.

2. Kategorie »Statistiken«

Statistik-Cookies helfen Website-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Websiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Zur Kategorie »Statistik« gehören:

a. Collect

Collect wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden.

b. Pll_Lanuage

Dieses Cookie wird benutzt, um die bevorzugte Sprache des Besuchers festzustellen und die Sprache dementsprechend anzupassen

c. Vuid

Dieser Cookie sammelt Daten über Besuche des Benutzers auf der Website, wie zum Beispiel welche Seiten gelesen wurden.

3. Kategorie »Marketing«

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Dadurch sollen Anzeigen gezeigt werden, die relevant und ansprechend für die einzelnen Benutzer sind und daher wertvoll für Publisher und werbebetreibende Drittparteien sind.

a. Test_Cookie

Dieses Cookie wird verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.

b. IDE

Wird von Google Double Click verwendet, um die Handlung des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige

c. Yt-remote Cookies

Die Mutabor Management GmbH verwendet yt-reomote-device-id, yt-remote-connected-devices, yt-remote-session-app, yt-remote-cast-insalled, yt-remote-session-name, yt-remite-fast-check-period, VISITOR_INFO1_LIVE und YSC. Diese Cookies dienen der Vereinfachung des Abspielens, der Bedienung und der Speicherung von Benutzereinstellungen beim Aufruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.

d. GPS

Dieses Cookie registriert eine eindeutige ID auf mobilen Geräten, um Tracking basierend auf geographischen Standorten zu ermöglichen.

Sie können die Speicherung der Cookies über eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen außerdem verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

6. Eingebundene Dienste und Inhalte Dritter

Wir nutzen auf unserer Website durch Drittanbieter bereitgestellte Dienste, Services und Inhalte (nachfolgend zusammenfassend als »Inhalte« bezeichnet). Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt. Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Browsers oder bestimmter Browser-Erweiterungen widersprechen. Eine solche Erweiterung stellt beispielsweise die Matrix-basierte Firewall uMatrix für die Browser Firefox und Google-Chrome dar. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.
Wir haben in unsere Website Inhalte der folgenden durch Drittanbieter bereitgestellten Dienste eingebunden:
Dienste der Google Ireland Limited (Irland/EU):
– »Google Web Fonts« zur Darstellung von Schriften.
Zwischen Google / YouTube / Vimeo und der MUTABOR Management GmbH bestehen Standardvertragsklauseln, um sicher zu stellen, dass Google / YouTube / Vimeo die Eignungs- und Sicherheitsanforderungen der Datenschutzrichtlinie des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates erfüllt.

III. Präsenz in sozialen Netzwerken

Basierend auf unserem berechtigten wirtschaftlichen Interesse an Kommunikation, Marketing, sowie Präsenz unterhalten wir eine Onlinepräsenz innerhalb des sozialen Netzwerkes „Facebook“ und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der dort aktiven Nutzer bzw. „Follower“, um mit Ihnen zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet unsererseits nicht statt.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass zugleich eine Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer des sozialen Netzwerks durch Facebook zu eigenen Zwecken und Interessen stattfindet. Aus diesem Grund haben wir das Page Controller Addendum der Facebook Ireland Limited akzeptiert. Mit dieser Vereinbarung erkennt Facebook die gemeinsame Verantwortung mit Blick auf sog. Insights-Daten an und übernimmt wesentliche datenschutzrechtliche Pflichten zur Wahrung der Betroffenenrechte.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook dient nach eigenen Angaben den Marktforschungs- und Werbezwecken, so dass Facebook z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellen kann.
Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall seitens Facebook Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind). Dabei können Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.

Detaillierte Informationen zur Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten seitens Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen:
Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA können Sie in den entsprechenden Hinweisen unter https://www.facebook.com/about/privacy entnehmen. Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten zu den Cookies, die seitens Facebook gesetzt werden, finden Sie hier https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

IV. Weitere Datenverarbeitungen

1. Vertragsbeziehung

Zur Begründung oder Durchführung der Vertragsbeziehung mit unseren Kunden ist regelmäßig die Verarbeitung der uns übermittelten Kontaktdaten der entsprechenden Ansprechpartner erforderlich. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse an einem reibungslosen Geschäftsablauf. Rechtgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Außerdem verarbeiten wir Kunden- und Interessentendaten zu Auswertungs- und zu Marketingzwecken. Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Rechtgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dienen unserem Interesse, unser Angebot weiterzuentwickeln und Sie gezielt über Angebote der MUTABOR Management GmbH zu informieren. Weitere Datenverarbeitungen können erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO) oder wenn dies der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO).

2. Bewerbungen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerbermanagement-Softwareportal. Achtung: Bei Bewerbungen die per E-Mail eingehen kann nicht gewährleistet werden, dass diese gelöscht werden.

Die Daten werden zuerst bei unserem Anbieter jacando AG, Münchensteinerstraße, 41, 4052 Basel / Schweiz und anschließend bei einem Cloudhoster in der Schweiz verarbeitet.

Das Portal wird von der Firma Jacando betrieben, mit der wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben. Die Bewerbung können Sie mit oder ohne Registrierung absenden. Eine Registrierung ist nur dann notwendig, wenn Sie Ihre Bewerbung später nachverfolgen möchten. In diesem Fall müssen Sie sich mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem zu wählenden Passwort bei Jacando registrieren. Sie können im Falle einer Registrierung den Status Ihrer Bewerbung überprüfen, Bewerbungen zurückziehen oder löschen. Wenn Sie die Bewerbung zurückziehen, bleiben die Daten Ihres persönlichen Profils bis zu 6 Monate im System gespeichert, auch wenn es nicht zu einer Einstellung kommt. Um sie zu löschen, müssen Sie sich einloggen und die Daten explizit löschen. Im Rahmen Ihrer Bewerbung können Sie Angaben in verschiedenen Eingabefeldern machen. Die »Pflicht-Felder« sind mit einem * gekennzeichnet. Darüber hinaus können in »Kann-Feldern« weitere freiwillige Angaben gemacht werden.

Mit der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten bei uns und der Firma Jacando zum Zweck der Erfüllung des Bewerbungsauswahlverfahrens verarbeitet werden.

Ihre Bewerbungsdaten werden bei Jacando in einem Schweizer Rechenzentrum vorgehalten. Sie können bei Ihrer Bewerbung darüber entscheiden, ob wir Ihre Daten nur für den jeweiligen Bewerbungsprozess verwenden sollen oder ob wir die Daten für die eventuelle Berücksichtigung von weiteren offenen Stellen für einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten speichern dürfen. Ohne Ihre Einverständniserklärung werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten automatisch gelöscht.

Aktueller Stand: November 2020