Management

Die Designer und Inhaber von Mutabor: Johannes Plass (links), Heinrich Paravicini (rechts) und Barbara Stolley-Rögels, Prokuristin der Agentur.

Johannes Plass
und Heinrich Paravicini

Die beiden Diplom-Kommunikationsdesigner arbeiten seit über 15 Jahren zusammen. Trotz unterschiedlichster Herkunft und Lebenswege fanden die beiden eigenwilligen Charaktere über die Faszination für innovatives Design im Jahr 1994 zusammen. Damals machten sie aus einem Kunsthochschul­blatt die bis heute anerkannte Design-Avantgarde-Zeitschrift MUTABOR. Mit einem eigenen Büro an der Hochschule und einem ersten Team von Kreativen arbeiteten sie bereits 1995 direkt für Kunden wie BMW sowie für große Verlage. Über die Zeitschrift bauten sie bereits damals Kontakt zu vielen internationalen Designhochschulen wie CalArts Los Angeles, Central St. Martins London oder zur HFG Zürich auf und gewannen schon während des Studiums mehrere Designpreise.

Für das zentrale Marketing von BMW schrieben sie 1997 gemeinsam ihre Diplomarbeit. Nach kurzen Auslandsintermezzi bzw. Stationen in Hamburger Büros entschlossen sich die beiden 1998 dazu, ein Büro unter ihrem Markennamen MUTABOR zu gründen.

Jeder der beiden hat seine Stärken – ob im strategischen, analytischen oder im schöpferischen Prozess. Neben der Kreativführung zeichnet sich die erfolgreiche Arbeit der Agentur durch das geballte Marken-Know-How der beiden aus. Beide haben sie eine absolute Leidenschaft für Design in allen gestalterischen Spielarten. Sie sind fasziniert von Marken, Produkten, Architektur, Mode und Film. Das ist auch der Grund, warum sie all diese kreativen Disziplinen in ihrer Agentur in einem Team vereinen. Gemeinsam verfolgen sie ein Ziel: Mutabor zu DER Marke für Markendesign aus Deutschland zu machen.

Heute führen die beiden Kreativen die Agentur gemeinsam mit der kaufmännischen Leiterin und Prokuristin Barbara Stolley-Rögels.

Barbara Stolley-Rögels
 

Startete im März 1999 bei der Mutabor Design GbR im Bereich Projektorganisation und Kundenberatung und übernahm ab Januar 2005 die kaufmännische Leitung der beiden Gesellschaften Mutabor Design GmbH und Mutabor Brandspaces GmbH. Seit 2006 führt sie als Prokuristin – gemeinsam mit den geschäftsführenden Gesellschaftern Johannes Plass und Heinrich Paravicini – die Agenturen.

Als geprüfte Medienproduktionerin und Mitglied des f:mp. gilt ihre Leidenschaft zusätzlich allen Produktionsthemen – ob Visitenkarte, Give-away oder Buchproduktion.